35,10,0,50,1
25,600,60,2,1000,3000,40,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,2,0,0,2,46,15,5,0,1,0,20,0,0
JuSeko-Cup
JuSeko-Cup
JuSeKo-Cup
JuSeKo-Cup
JuSeKo-Cup
JuSeKo-Cup
JuSeKo-Cup
Maximilian Enders

Maximilian Enders

Mittwoch, 30 November 2016 02:48

BVF inside App

Der BV Frankfurt begleitet dich ab sofort auch überall und jederzeit auf deinem Smartphone. Mit der BV Frankfurt inside App bist du auf iOS und Android jederzeit auf dem aktuellsten Stand.


Get it on Google Play

news screen

Keine News verpassen

Sei jederzeit auf dem aktuellen Stand rund um die Ereignisse im BV Frankfurt. Schon beim Start der App bekommst du die letzten News angezeigt und kannst so jederzeit nachsehen wie es beim Turnier und Spiel so gelaufen ist.

termine screen

Termine im Griff

Wann waren noch gleich die Vereinsmeisterschaften? Um wieviel Uhr spielt die 1. Mannschaft - und wo?

All diese Fragen gehören der Vergangenheit an. Schau dir alle Termine in der Übersicht an. Und übernimm sie ganz bequem in den Kalender deines Smartphones.

fanreporter screen

Werde Teil der Berichte

Trage als Fan-Reporter zu unserer Berichterstattung bei. Du bist gerade bei einem Turnier und hast ein tolles Fotomotiv erwischt? Dann lade es ganz bequem in der App hoch und wir teilen es mit allen Nutzern.

chat screen

Bleib in Kontakt

Absprachen in deiner Mannschaft gestalten sich schwierig, weil man nie alle auf einmal erwischt? Kein Problem! Mit dem Chat sind alle Mitglieder des Teams an einem Ort erreichbar. So wird die Anreise zum Spiel stressfreier

 

Mittwoch, 30 November 2016 02:01

Spieler des Jahres

Spieler-des-Jahres TeaserSeit dem Frühjahr 2011 küren wir im BV Frankfurt 06 jedes Jahr einen "Spieler des Jahres" (oder eine Spielerin). Dieser Nachwuchsförderpreis beinhaltet einen Gutschein zum Einkauf von Badmintonartikeln (Bekleidung, Schuhe, Zubehör), ein T-Shirt inkl. Namensaufdruck und eine Urkunde. Ermöglicht wird dies durch die tolle Unterstützung der Firmen Donald Schulz Sport und Kreativstick Bel.

Ausgewählt wird der Spieler des Jahres durch unsere Jugendtrainer. Maßgeblicher Zeitraum hierfür ist jedes Jahr die Zeit zwischen dem Ende der Osterferien und dem Ende der Mannschaftssaison im darauf folgenden Jahr. Erstmals fand die Preisverleihung vor den Osterferien im Jahr 2011 statt.

Um in die engere Auswahl der Wahl zum Spieler des Jahres zu kommen, müssen unsere Jugendlichen in diesem Zeitraum in einem oder besser in mehreren der folgenden Kriterien überragend gewesen sein:

  • positive persönliche Entwicklung
    (z. B. konstruktiver Umgang mit Konflikten, "authentisch" sein, Verständnis für die Situation anderer haben, "Führungsqualitäten" entwickeln)
  • vorbildliche Einstellung zum leistungsorientierten Badminton, sowohl im Training als auch beim Wettkampf
    (u. a. motivierte Teilnahme, besser werden WOLLEN)
  • vorbildliches Verhalten auf dem Spielfeld
    (u. a. Fairness, kein Schlägerwerfen oder Rumschreien auf dem Feld)
  • in Einklang bringen von Schule, Familie und Badminton
    (z. B. kein Fernbleiben vom Training wegen des Privatlebens oder der Schule; selbstständige und eigenverantwortliche Organisation)
  • soziales Verhalten innerhalb der Trainingsgruppe
    (z. B. Spielen mit schwächeren Trainingsteilnehmern)
  • Engagement im Verein und Integration ins Vereinsleben
    (z. B. Übernahme kleinerer ehrenamtlicher Tätigkeiten, Teilnahme an Vereinsveranstaltungen, für ältere Jugendliche: Integration im Erwachsenenbereich des Vereins)
  • sportliche Erfolge und Leistung, die über die individuellen Erwartungen hinausgehen (jeder Jugendliche im Rahmen seines Leistungsvermögens)

Der Sieger eines Jahres steht im nächsten Jahr nicht zur Wahl. Erst im übernächsten Jahr kann er erneut vom Trainergremium gewählt werden.

Durch die Vergabe des Nachwuchsförderpreises sollen unsere Jugendlichen zum leistungsorientierten Badminton sowie zur aktiven Mitarbeit im BV Frankfurt 06 motiviert werden. Außerdem wollen wir uns damit bei unseren vorbildlichsten Jugendlichen für ihr Engagement bedanken und zumindest eine kleine finanzielle Entlastung für ihre Familien schaffen, ohne deren Unterstützung vieles im Verein gar nicht möglich wäre.


Hall of Fame

2016

Spieler des Jahres 2016: Alina Lemke und die weiteren NominiertenSpieler des Jahres 2016: Alina Lemke und die weiteren Nominierten

Spieler des Jahres: Alina Lemke

Weitere Nominierte: Tim Böhland, Fabian von Lingen

2015

Spieler des Jahres 2015: Tim Foißner und die weiteren NominiertenSpieler des Jahres 2015: Tim Foißner und die weiteren Nominierten

Spieler des Jahres: Tim Foißner

Weitere Nominierte: Marie König, Alina Lemke, Paul Zink

2014

Spieler des Jahres 2014: Max BeinhauerSpieler des Jahres 2014: Max Beinhauer

Spieler des Jahres: Max Beinhauer

Weitere Nominierte: Alina Lemke und Fabian von Lingen

Mehr zum Spieler des Jahres 2014

2013

sdj 2013Spieler des Jahres 2013: Kakuei Yamada

Spieler des Jahres: Kakuei Yamada

Weitere Nominierte: Max Beinhauer und Georgios Bagias

2012

Spielerin des Jahres 2012: Katrin HauptSpielerin des Jahres 2012: Katrin Haupt

Spieler des Jahres: Katrin Haupt

Weitere Nominierte: Andreas Haupt und Nils W.

Mehr zum Spieler des Jahres 2012

2011

Martin von Tresckow, der Spieler des Jahres 2011, und die weiteren NominiertenMartin von Tresckow, der Spieler des Jahres 2011, und die weiteren Nominierten

Spieler des Jahres: Martin von Tresckow

Weitere Nominierte: Katrin Haupt und Nils W.

Mehr zum Spieler des Jahres 2011

 

Mittwoch, 30 November 2016 01:59

BVF Talentnest

BV Frankfurt Talentnest

Das BVF Talentnest ist seit Februar 2015 die erste Stufe unserer vereinsinternen Talentförderung. Auf Einladung trainieren hier unter der Leitung unseres DBV Talentscouts Melanie unsere talentiertesten Kinder bis maximal zur Altersklasse U13. Um sportliche Kinder zu finden, führen wir direkt an Grundschulen einige Stunden Badminton-Unterricht durch. Danach laden wir die Kinder in den BV Frankfurt zu einem Badminton-Schnuppertag ein. Dort sichten wir sie dann nochmals und laden die Besten von ihnen ins Talentnest ein. Bei besonderem Talent ist natürlich auch jederzeit der Quereinstieg in das Talentnest möglich.

Gemeinsam mit den Eltern, die im Talentnest-Training als Zuspieler und Zuwerfer fungieren, werden dann mit viel Spaß vor allem die technischen und taktischen Grundfertigkeiten des Badmintonsports geübt. Einen großen Anteil des Trainings macht außerdem die allgemeinsportliche Ausbildung aus: Rennen, Springen, Werfen, Koordination, Kraft und alles, was einen guten Sportler sonst noch ausmacht.

Wer beim Training immer fleißig dabei ist und auch regelmäßig an Wettkämpfen teilnimmt, hat nach seiner Zeit im Talentnest die Möglichkeit, direkt ins BVF Junior Team aufgenommen zu werden.

Aktuell sind folgende Spielerinnen und Spieler im Kader des BVF Talentnests:
 
tn inga tn emilia 

Inga Osewald

Jahrgang: 2005

Ist immer mit vollem Einsatz dabei.

Im Talentnest seit: Februar 2015

Emilia Shahpar

Jahrgang: 2005

Sehr ruhige und konzentrierte Arbeiterin.

Im Talentnest seit: Februar 2015

tn cyrill tn sam

Cyrill Dufek

Jahrgang: 2005

Der Erfahrenste im Talentnest.

Im Talentnest seit: Februar 2015

Sam Pink

Jahrgang: 2006

Immer engagiert und aufmerksam im Training.

Im Talentnest seit: Februar 2015

tn ashton tn sinan

Ashton Carrasco

Jahrgang: 2006

Der konzentrierteste Arbeiter der Talentnest-Gruppe.

Im Talentnest seit: Februar 2015

Sinan Yücel

Jahrgang: 2008

Der Wirbelwind in der Trainingsgruppe.

Im Talentnest seit: Februar 2015

 
Das Talentnest 2015 auf einen BlickDas Talentnest 2015 in seiner Startbesetzung auf einen Blick

 

Mittwoch, 30 November 2016 01:57

BVF Junior Team

BVF Junior TeamDas BVF Junior Team ist seit April 2010 unser Leistungskader für talentierte und motivierte Jugendliche. Auf Einladung trainieren in diesem Team die Spielerinnen und Spieler zusätzlich zum "normalen" Jugendtraining unter Anleitung der beiden Trainer Melanie und Max.

Mit Videoanalysen, Krafteinheiten, intensiven Schlagübungen und natürlich viel Spaß werden so unter anderem die großen und kleinen Fehler in der Schlag- und Lauftechnik ausgemerzt und taktische Marschrouten eingeübt. Stets mit dem Ziel, dass sich alle Mitglieder des BVF Junior Teams bei Turnieren und Mannschaftsspielen immer weiter verbessern und die selbst gesteckten Ziele erreichen oder sogar übertreffen.

Aktuell sind folgende Spielerinnen und Spieler im Kader des BVF Junior Teams:

Cyrill Dufek

Cyrill Dufek

Jahrgang: 2005

Ziel: Vordere Platzierung auf Bezirksebene

Größter Erfolg: Vereinsmeister 2015, Erstes Talentnest-Kind im Junior Team

Im Team seit: Juni 2016

Tim Böhland

Tim Böhland

Jahrgang: 2002

Ziel: Qualifikation für die Südwestdeutsche Ebene

Größte Erfolge: Sieg Kaiserslautern Junior Op'n 2016, Top 8 in Hessen im Einzel U15

Im Team seit: Januar 2016

Kakuei Yamada

Kakuei Yamada

Jahrgang: 1999

Ziel: Gutes Abschneiden auf hessischer Ebene

Größte Erfolge: Bezirksmeister Jungendoppel U17 2015

Im Team seit: Oktober 2012

 

Salva Rühling

Salva Rühling

Jahrgang: 1999

Ziel: Qualifikation hessische Ebene

Größte Erfolge: 3. Platz Bezirksmeisterschaften Jungendoppel U17 2014

Im Team seit: April 2012

Oliver Dorenburg

Oliver Dorenburg

Jahrgang: 2001

Ziel: Qualifikation hessische Ebene

Größte Erfolge: 8. Platz Jungendoppel U17 HBV-Rangliste 2016

Im Team seit: August 2013

Alina Lemke

Alina Lemke

Jahrgang: 2003

Ziel: Qualifikation Südwestdeutsche Ebene

Größte Erfolge: Hessische Vizemeisterin Mädchendoppel U13 2015, 3. Platz HBV-Meisterschaften Mädcheneinzel U13 2015

Im Team seit: August 2013

Max Beinhauer

Max Beinhauer

Jahrgang: 2001

Ziel: Gute Platzierung auf hessischer Ebene

Größte Erfolge: 8. Platz Jungendoppel U17 HBV-Rangliste 2016

Im Team seit: August 2012

 

Tim Foißner

Tim Foißner

Jahrgang: 2000

Ziel: Gute Platzierung auf hessischer Ebene

Größte Erfolge: 3. Platz Junior Cup Remagen U19 2016 

Im Team seit: November 2014

Fabian von Lingen

Fabian von Lingen

Jahrgang: 1999

Ziel: Gute Platzierung auf hessischer Ebene

Größter Erfolg: 3. Platz Bezirksmeisterschaften Jungendoppel U17 2014, 3. Platz Gesamtrangliste Bezirk U19 2015/16

Im Team seit: Januar 2014

Dominik Banoza

Dominik Banoza

Jahrgang: 2000

Ziel: Gute Platzierung auf hessischer Ebene (Doppel)

Größter Erfolg: 3. Platz Bezirksrangliste Jungendoppel U17 2016

Im Team seit: Januar 2014

Mittwoch, 30 November 2016 01:55

Erwachsenenmannschaften

Saisonauswahl 
2017 / 2018
2016 / 2017
2015 / 2016
2014 / 2015
2013 / 2014 
2012 / 2013 
2011 / 2012
2010 / 2011
2009 / 2010
2008 / 2009

Saison 2017/2018

Wieder treten wir mangels Damen nur mit einem Team an. Dafür können wir unsere Mannschaft immer mehr mit Herren aus dem eigenen Nachwuchs ergänzen.

1. Seniorenmannschaft

Mit einem weiter verjüngten Team will die Mannschaft in der Bezirksliga A1 wieder angreifen. Ob es dieses Mal für das angepeilte vordere Tabellendrittel reichen wird, wird sich zeigen.

Als Stammspieler sind vorgesehen: Maximilian Enders, Fabian von Lingen, Tim Foißner, Nhan Vo, Melanie Enders und Dijie Liao.

2017 2018 1MSFabian, Max E., Melanie, Max B. [Ersatz], Nhan und Tim

Saison 2016/2017

Auch in dieser Saison reicht unsere Spielerdecke leider knapp nur für eine Mannschaft. Wir sind für die Zukunft aber optimistisch und hoffen, dass wir bald wieder zwei Teams stellen können.

1. Seniorenmannschaft

Die Mannschaft erlebte nach der vergangenen Saison einen größeren personellen Umbruch. Einige Spieler haben das Team verlassen, dafür sind aber auch ein paar neue Spieler dazu gekommen. Die Mannschaft wurde am Ende Fünfter in der Bezirksliga A2, konnte die vor ihm platzierten Team aber mehrfach besiegen.

Als Stammspieler waren dabei: Maximilian Enders, Fabian von Lingen, Felix Toepsch, Kakuei Yamada, Jan May, Nhan Vo, Melanie Enders und Louisa Amberg.

Max, Jan, Melanie, Felix, Fabian und KakueiMax, Jan, Melanie, Felix, Fabian und Kakuei

Saison 2015/2016

In dieser Saison traten wir erneut mit nur einem Team an, da die Meldung einer zweiten Mannschaft personell zu knapp gewesen wäre.

1. Seniorenmannschaft

Die Mannschaft wurde durch drei unserer aufstrebenden Jugendlichen U17 verstärkt und erreichte am Ende einen sicheren fünften Platz im Mittelfeld der Bezirksliga A2.

Als Stammspieler waren dabei: Daniel Weber, Martin von Tresckow, Jens Preißmann, Nils Waldmann, Kakuei Yamada, Linus Bergmann, Fabian von Lingen, Melanie Enders, Ilka Sternheimer, Dijie Liao und Tatjana Krzizok.

Kakuei, Jens, Melanie, Tatjana, Ilka, Fabian und MartinKakuei, Jens, Melanie, Tatjana, Ilka, Fabian und Martin (es fehlen: Dijie, Daniel & Linus)

Saison 2014/2015

In dieser Saison hatten wir uns dazu entschieden, erstmals mit nur einer Mannschaft anzutreten.

1. Seniorenmannschaft

Diese Mannschaft sollte seit langem endlich mal wieder die nötige Personaldecke haben, um ganz vorne in der Bezirksliga A2 mitspielen zu können. Abgestiegen ist das Team dank eines Rückzugs eines anderen Vereins nämlich zum Glück doch nicht. Am Ende wurde es zwar viel knapper als gedacht, mit Rang sechs wurde der Klassenerhalt aber immerhin aus eigener Kraft geschafft

Als Stammspieler waren dabei: Martin von Tresckow, Daniel Weber, Jens Preißmann, Nils W., Katrin Haupt und Ilka Sternheimer.

Nils, Jens, Melanie [Ersatz], Daniel, Katrin, Martin (es fehlen Ilka, Amir)Nils, Jens, Melanie [Ersatz], Daniel, Katrin, Martin (es fehlt Ilka)


Saison 2013/2014

In der Saison 2013/2014 traten wir mit zwei stark umgestellten Mannschaften an.

1. Seniorenmannschaft

Nach der wenig gelungenen Saison 2012/2013 entschloss sich die Mannschaft freiwillig in die Bezirksliga A2 abzusteigen. Doch auch hier war das Glück dem Team nicht hold. Zeitweise waren vier von sechs Stammspielern verletzt, so dass man sich am Ende der Saison schon wieder auf einem Abstiegsplatz wiederfand. Platz 7 reichte nicht um die Klasse zu halten.

Als Stammspieler waren in der Saison vorgesehen: Martin von Tresckow, Andreas Meister, Jens Preißmann, Nils W., Melanie Enders, Katrin Haupt und Vera Bronn.

thumb 1 MS 2013-2014Nils, Melanie, Martin, Jens, Katrin, Vera (es fehlt: Andreas) 

2. Seniorenmannschaft

Die zweite Mannschaft wurde fast vollständig umstrukturiert, konnte letztlich aber nicht einmal annähernd in der geplanten Formation antreten (weswegen es leider nicht einmal ein Mannschaftsfoto gibt). Das führte dazu, dass sich das Team in der Bezirkliga C3 am Ende nur auf dem sechsten Tabellenrang wiederfand.

Als Stammspieler waren in dieser Saison vorgesehen: Georgios Bagias, Chris Mink, Andreas Janner, Oguzhan Atilgan, Kay Eisenacher, Ilka Sternheimer und Birgit Hoffmann.


Saison 2012/2013

Auch die Saison 2012/2013 bestritten wir wieder mit zwei Mannschaften.

1. Seniorenmannschaft

Aufgrund einiger Abgänge und Auslandsaufenthalte war es für unsere erste Mannschaft in dieser Saison deutlich schwieriger in der Bezirksoberliga. Das Ziel - ein Mittelfeldplatz - wurde knapp verfehlt. Der Abstieg der Mannschaft, die erstmals in der Bezirksoberliga 1 spielte, konnte jedoch durch Platz sieben vermieden werden.

Als Stammspieler waren in dieser Saison im Einsatz: Alessandro Neubauer, Andreas Meister, Andreas Haupt, Jascha Motamedian, Martin von Tresckow, Melanie Enders, Ilka Sternheimer und Andrea Strysch.
mannschaft 1_2012-13Die 1. Mannschaft: (hinten) Melanie, Ilka, (vorne) Andreas M., Jascha, Andreas H., Alessandro
2. Seniorenmannschaft

Auch die zweite Mannschaft musste aufgrund der Abgänge aus der "Ersten" deutlich umformiert werden. Damit war auch hier das Ziel ein sicherer Mittelfeldplatz in der Bezirksliga B2. Positiv zu werten war dabei, dass durch das Aufrutschen einiger Spieler in die erste Mannschaft auch viele unserer jungen Nachwuchsspieler erstmals die Gelegenheit hatten, regelmäßig in unserem zweiten Team aufzuschlagen und Seniorenerfahrung zu sammeln. Am Ende belegte die Mannschaft Rang sechs.

Stammspieler waren in der Saison 2012/2013 folgende BVFler: Frank Meffert, Jens Preißmann, Nils W., Andreas Pilsak, Christopher Mink, Andrea Strysch, Sarah Lachmund und Birgit Hoffmann.
Die 2. Mannschaft: (hinten) Andrea, Jens, Andreas, Martin, Frank, (vorne) Birgit, SarahDie 2. Mannschaft: (hinten) Andrea, Jens, Andreas, Martin, Frank, (vorne) Birgit, Sarah


Saison 2011/2012

In der Saison 2011/2012 starteten wir - wie gewohnt - erneut mit zwei Mannschaften.

1. Seniorenmannschaft

Nach dem dritten Tabellenplatz in der vergangenen Saison hatte sich unsere erste Mannschaft vorgenommen, diesen in der aktuellen Saison möglichst noch einmal zu verbessern und ganz vorne in der Bezirksoberliga 2 mitzuspielen. Dazu wurde das ohnehin schon junge Team noch einmal verjüngt und mit Nachwuchs aus unserer eigenen Jugend ergänzt. Leider konnte das hoch gesteckte Ziel am Saisonende nicht ganz erreicht werden, auch wenn man immer in der Spitzengruppe der Liga vertreten war und den ein oder anderen Favoriten ganz schön ärgern konnte. Schlussendlich reichte es mit sieben Siegen und fast schon unglaublichen vier Unentschieden "nur" zu Rang vier.

Als Stammspieler waren in dieser Saison im Einsatz: Sebastian Paul, Andreas Meister, Jascha Motamedian und Andreas Haupt sowie Melanie Enders und unser Neuzugang Carolin Heinmüller.
Die 1. Mannschaft: (hinten) Andreas H., Sebastian, Andreas M., Jascha, (vorne) Caro und MelanieDie 1. Mannschaft: (hinten) Andreas H., Sebastian, Andreas M., Jascha, (vorne) Caro und Melanie

2. Seniorenmannschaft

In dieser Saison wollte unsere zweite Mannschaft die Bezirksliga B2 endlich verlassen und den Aufstieg in die Bezirksliga A perfekt machen. Mit einer Mischung aus "alten Hasen" und "jungen Wilden" sollte das gelingen. Leider konnte die Mannschaft während der Saison aber fast nie in der geplanten Aufstellung antreten, so dass schon einige Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft in unerreichbare Ferne gerückt war. Am Ende stand sogar nur ein enttäuschender vierter Platz zu Buche.

Als Stammspieler standen in dieser Saison auf dem Spielfeld: Alessandro Neubauer, Jens Preißmann, Martin von Tresckow und Jow Yun Chen sowie Ilka Sternheimer, unser Neuzugang Andrea Strysch und Birgit Hoffmann. Ersatzweise schnupperten in diesem Team auch die erst 14-jährige Katrin Haupt und die 17-jährige Sarah Lachmund erste Seniorenluft.

Die 2. Mannschaft: (hinten) Darui, Martin, Jens, Alessandro, Andreas, (vorne) Carolin, Ilka, BirgitDie 2. Mannschaft: (hinten) Darui, Martin, Jens, Alessandro, Andreas, (vorne) Carolin, Ilka, Birgit


Saison 2010/2011

Bei den Erwachsenen gingen wir auch in der Saison 2010/2011 wieder mit zwei Mannschaften an den Start.

1. Seniorenmannschaft

Die 1. Mannschaft trat nach dem sicheren Klassenerhalt erneut in der Bezirksklasse 2 an - aufgrund eines Verbandstagsbeschlusses wurde diese ab diesem Jahr jedoch Bezirksoberliga 2 genannt. Diese Saison war von Anfang an ein gesicherter Mittelfeldplatz das Ziel des Teams, auch wenn uns Elisabeth Faltinat aus studienbedingten Gründen zu Beginn der Saison verließ. Nach einer famosen Hinrunde und einer durchwachsenen Rückrunde schloss das Team die Saison schließlich auf einem guten dritten Tabellenplatz ab und konnte sich somit im Vergleich zum Vorjahr noch einmal verbessern.

Für das Team waren dieses Jahr als Stammspieler aktiv: Sebastian Paul, Laszlo Beer, Andreas Meister, Mike Mirchandani, Melanie Enders und Anja Mirchandani. Ergänzt wurde die Mannschaft durch den "Dauer-Ersatzmann" Alessandro Neubauer.

Die 1. Mannschaft: (hinten) Anja, Eli, Andreas, Sebastian, Alessandro, (vorne) Mike, MelanieDie 1. Mannschaft: (hinten) Anja, Eli, Andreas, Sebastian, Alessandro, (vorne) Mike, Melanie

2. Seniorenmannschaft

Die 2. Mannschaft konnte sich in der Saison 2009/2010 mit Platz sieben gerade so den Klassenerhalt in der B-Klasse sichern und trat folglich auch dieses Jahr wieder dort an - auch wenn die Klasse nun Bezirksliga B2 hieß. In dieser Mannschaft sammelten unsere vielen jugendlichen Nachwuchsspieler erste Erfahrungen bei den Senioren. Das Ziel war - gerade auch mit Hilfe der starken Neuzugänge aus unserer Jugend - ein vorderer Tabellenplatz. Diesen erreichte die Mannschaft auch und verpasste mit Rang zwei am Ende sogar nur knapp den Aufstieg.

Für das Team waren dieses Jahr als Stammspieler aktiv: Jascha Motamedian, Andreas Haupt, Alessandro Neubauer, Jens Preißmann, Martin von Tresckow, Ilka Sternheimer und Anna Holzmeier.

Die 2. Mannschaft: v.l. Anna, Andreas, Jens, Ilka, Jascha, AlesandroDie 2. Mannschaft: v.l. Anna, Andreas, Jens, Ilka, Jascha, Alesandro


Saison 2009/2010

Auch in der Saison 2009/2010 starteten wir wieder mit zwei Seniorenmannschaften.

1. Seniorenmannschaft

Die 1. Mannschaft spielte nach ihrem letztjährigen Aufstieg nun in der Bezirksklasse 2. Ziel war es, den Klassenerhalt zu schaffen, was bedeutete, dass man zwei gegnerische Teams hinter sich lassen musste. Für unsere Mannschaft waren dieses Jahr folgende Spieler aktiv: Laszlo Beer, Ivan Kolev, Andreas Meister, Mike Mirchandani, Sebastian Paul, Melanie Enders, Elisabeth Faltinat und gegen Ende der Saison auch wieder Anja Mirchandani.

Nach einer furiosen Rückrunde konnte sich das Team noch bis auf den vierten Tabellenplatz vorarbeiten und schaffte den Klassenerhalt somit locker.

2009-2010 1MS1. Mannschaft: (hinten) Andreas, Mike, Sebastian, Laszlo, (vorne) Melanie, Eli

2. Seniorenmannschaft

Die 2. Mannschaft trat weiterhin in der B-Klasse an. Diese Saison in der B-Klasse 2. Ein Platz in der vorderen Tabellenhälfte war hier das Ziel. Die Farben des BVF trugen diese Spieler: Darui Huo, Dave Lemette, Sajil Mehta, Jascha Motamedian, Andreas Pilsak, Jens Preißmann, Dennis Ranke, Birgit Hoffmann, Anna Holzmeier und Ilka Olbrich.

Nach einer guten Hinrunde ließ das Team leider stark nach und wurde am Ende noch bis auf Platz sieben in der Tabelle zurückgeworfen. Das galt es, in der nächsten Saison auf jeden Fall wieder zu verbessern.

2009-2010 2MS2. Mannschaft: (hinten) Dennis, Jascha, Jens, Andreas, Darui, (vorne) Ilka, Anna


Saison 2008/2009

In unserer ersten Saison gingen wir mit zwei Seniorenmannschaften an den Start.

1. Seniorenmannschaft

Unsere 1. Mannschaft startete in der A-Klasse 2. Das Team um unseren Vereinsmeister Andreas konnte dabei in der Saison 2008/2009 die Meisterschaft erreichen und stieg somit in die Bezirksklasse auf. Als Stammspieler waren in der Saison Andreas Meister, Sebastian Paul, Lutz Fröhmer, Laszlo Beer, Melanie Enders und Anja Mirchandani für den BVF am Start.

1MS 2008-091. Mannschaft: (hinten) Andreas, Lutz, (Mitte) Anja, Melanie, (vorne) Sebastian, Laszlo

2. Seniorenmannschaft

Die 2. Mannschaft spielte in der Saison 2008/2009 in der B-Klasse 3. Hier stand ganz klar zunächst einmal der Klassenerhalt im Vordergrund, der mit dem Erreichen des vierten Tabellenplatzes locker gesichert werden konnte. Besonders unsere vielen jungen Nachwuchsspieler schnupperten hier erstmals "Senioren-Luft". Stammspieler waren in diesem Team Fabian Gesell, Jascha Motamedian, Andreas Pilsak, Jens Preißmann, Dennis Ranke, Elisabeth Faltinat und Ilka Olbrich.

2. Mannschaft: (hinten) Jascha, Jens, Dennis, Andreas, (vorne) Fabian, Ilka, Eli2. Mannschaft: (hinten) Jascha, Jens, Dennis, Andreas, (vorne) Fabian, Ilka, Eli

 

Mittwoch, 30 November 2016 01:53

Jugendmannschaften

Saisonauswahl 
2017 / 2018
2016 / 2017
2015 / 2016
2014 / 2015
2013 / 2014 
2012 / 2013
2011 / 2012
2010 / 2011
2009 / 2010
2008 / 2009

Saison 2017/2018

Auch in dieser Saison wuchs unser Jugendbereich weiter. Insgesamt gehen nun sieben Nachwuchsmannschaften auf Punktejagd - drei im Jugend- und vier im Schülerbereich. Erstmals wurden die Spielklassen des Bezirks nur noch in zwei Altersklassen (Jugend und Schüler) und rein nach Leistungsvermögen eingeteilt.

1. Jugendmannschaft

Die erste Jugendmannschaft wollte sich selbst einer Herausforderung stellen und wurde daher in der höchsten Spielklasse, der Bezirksoberliga, gemeldet. Wir sind gespannt, wie sich das Team schlagen wird.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Max Beinhauer, Dominik Banoza, Adrian Conradt, Oliver Dorenburg, Hannah Corbaz, Alina Lemke und Asuka Yoshikane.

2. Jugendmannschaft

Die zweite Jugendmannschaft wurde völlig neu formiert und startet in der Bezirksliga C. Hier sollte das Team das Potenzial haben im vorderen Tabellendrittel mitzumischen.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Paul Zink, David Scherb, Leon Lungershausen, Laurenz Nilges, Mathilda Schuster und Jessica Vogel.

2017 2018 Jugend2David, Paul, Leon, Laurenz, Jessica und Mathilda

3. Jugendmannschaft

Die dritte Jugendmannschaft startet mangels Jungen in der Jugend-Mini-Klasse. Hier wird sich zeigen, wie das noch sehr junge Team gegen die älteren Gegner aufspielen kann.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Paul Hantl, Robert Fritzel, Hannah König und Marie König.

1. Schülermannschaft

Die 1. Schülermannschaft starte wie unser erstes Jugendteam in der höchsten Spielklasse, der Bezirksoberliga. Hier warten sicherlich einige schwere Gegner, aber ein Mittelfeldplatz sollte machbar sein.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Cyrill Dufek, David Conradt, Lasse Tschierschke, Inga Osewald und Emilia Shahpar.

2017 2018 Schueler1Lasse, Inga, Cyrill, David und Emilia

2. Schülermannschaft

Die zweite Schülermannschaft wurde völlig neu formiert und startet in der Bezirksliga A. Ein Platz im vorderen Mittelfeld sollte möglich sein.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Ashton Carrasco, Sam Pink, Felix Wieder, Manal El Halfaoui und Julius Bergmann.

2017 2018 Schueler2Ashton, Manal, Felix, Sam und Julius

3. Schülermannschaft

Die dritte Schülermannschaft geht in der Bezirksliga B auf Punktejagd. Die weniger erfahrenen Spieler und Mannschaftsneulinge sollen hier vor allem Spaß am Wettkampf haben.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Janek Löhmer, Jurek Noack, João Guiné und Jonathan Nieß.

4. Schülermannschaft

Die vierte Schülermannschaft ist eigentlich noch eine U11-Mannschaft und besteht aus erfahrenen Spielern und Mannschaftsneuligen. Sie geht daher in der niedrigsten Klasse der Schüler, der Bezirksliga C, an den Start. Dennoch sollte ein Platz im Mittelfeld das Ziel sein.

Als Stammspieler sind diese Saison vorgesehen: Joel Jalink, Fynn Alfsmann, Natalia Front und Jakob Wieder.

Saison 2016/2017

Unser Jugendbereich wächst weiter und weiter. In dieser Saison gehen erstmals insgesamt sechs Nachwuchsteams an den Start - darunter seit langem endlich auch wieder eine Jugendmannschaft.

1. Jugendmannschaft

Unsere Schülermannschaft der vergangenen Saison wechselte fast geschlossen in den Jugendbereich. Ergänzt wurde das Team durch Spieler, die im letzten Jahr zu alt für den Schülerbereich waren. Die Mannschaft konnte direkt ganz vorne mitspielen und verpasste mit Rang zwei den Meistertitel am Ende nur knapp.

Als Stammspieler waren dabei: Tim Foißner, Dominik Banoza, Max Beinhauer, Tim Böhland, Oliver Dorenburg, Adrian Conradt, Alina Lemke und Hannah Corbaz.

Saison 2016-17 Jugend smallDominik, Adrian, Tim F., Hannah, Oliver, Alina, Max

1. Schülermannschaft

Die diesjährige Schülermannschaft bestand aus Spielern mit und ohne Mannschaftserfahrung. Sie setzte sich zusammen aus Spielern der letztjährigen Schülermannschaft, der letztjährigen U13-Mannschaft sowie Wettkampfneulingen. Am Ende wurde es leider nur Platz fünf.

Als Stammspieler waren dabei: Paul Zink, Leon Lungershausen, Intsar Syed, Robert Fritzel, David Scherb, Marie König und Hannah König.

Robert, Marie, Leon, Hannah, Paul und DavidRobert, Marie, Leon, Hannah, Paul und David

1. U13-Mini-Mannschaft

Unsere erste U13-Mannschaft trat letztes Jahr in der gleichen Form bereits in der U11-Klasse an. Am Ende sprang ein toller dritter Rang für das Team heraus.

Als Stammspieler waren dabei: David Conradt, Cyrill Dufek, Inga Osewald, Emilia Shahpar und Lasse Tschierschke.

Saison 2016-17 U13-1 smallEmilia, Cyrill, Inga, David, Lasse

2. U13-Mini-Mannschaft

Erstmals konnten wir einen zweite U13-Mannschaft ins Rennen schicken. Sie bestand aus Spielern des letztjährigen U13-Teams sowie aus Mannschaftsneulingen. Schlussendlich musste leider viel Lehrgeld bezahlt werden und die Saison endete auf Position sieben.

Als Stammspieler waren dabei: Paul Hantl, Mathilda Starl, Janek Löhmer, Jurek Noack und Emil Mattes.

Paul, Janek, Jurek und MathildaPaul, Janek, Jurek und Mathilda

1. U11-Mini-Mannschaft

Die erste U11-Mannschaft trat in dieser Form bereits in der letzten Saison an. In der stark besetzten Klasse wurde es am Schluss ein toller dritter Rang.

Als Stammspieler waren dabei: Ashton Carrasco, Sinan Yücel, Sam Pink und Arthur Krzizok.

Sinan, Ashton, Sam und ArthurSinan, Ashton, Sam und Arthur

2. U11-Mini-Mannschaft

Die zweite U11-Mannschaft bestand ausschließlich aus Mannschaftsneulingen. Hier ging es vor allem darum Wettkampferfahrung zu sammeln und Spaß daran zu finden sich mit anderen zu messen. Schlussendlich wurde es Rang sechs.

Als Stammspieler waren dabei: Manal El Halfaoui, Julius Bergmann, Fynn Alfsmann, Neele Swolinsky und Joel Jalink.

Joel, Manal, Julius, Neele und FynnJoel, Manal, Julius, Neele und Fynn

Saison 2015/2016

Der Aufschwung im Jugendbereich ging auch dieses Jahr weiter, so dass wir erstmals gleich vier Teams ins Rennen schickten. Für eine Jugendmannschaft fehlten uns leider immer noch die Mädchen.

1. Schülermannschaft

Die Schülermannschaft bestand zum größten Teil aus unserer letztjährigen Vizemeister-Mannschaft. Da einige Stammspieler altersbedingt aus dem Team gefallen sind, wurde es durch ein paar Mannschaftsneulinge sowie Spieler unserer letztjärigen U13-Mini-Mannschaft ergänzt. Am Ende sprang wieder ein fantastischer zweiter Platz für die Mannschaft heraus.

Als Stammspieler waren dabei: Max Beinhauer, Oliver Dorenburg, Adrian Conradt, Michael Young, Paul Zink, Alina Lemke und Hannah Corbaz.

(v.l.) Leon, Paul, Adrian, Oli, Alina, Max, HannahLeon, Paul, Adrian, Oli, Alina, Max, Hannah

1. U13-Mini-Mannschaft

Die U13-Mini-Mannschaft wurde zum einen durch Spieler unserer letztjährigen U11-Mini-Mannschaft und zum anderen durch Mannschaftsneulinge gebildet. Das Team spielte eine gute Saison und belegte am Ende Rang vier.

Als Stammspieler waren dabei: Marie König, Hannah König, Mathilda Starl, Robert Fritzel und Paul Hantl.

Mathilda, Paul, Hannah, Marie und RobertMathilda, Paul, Hannah, Marie und Robert

1. U11-Mini-Mannschaft

Die U11-Mini-Mannschaft bestand ebenfalls zur Hälfte aus erfahrenen U11-Spielern der letzten Saison sowie Mannschaftsneulingen. Das Team erwischte eine sehr kleine und schwere Spielklasse und wurde am Ende leider nur Vierter.

Als Stammspieler waren dabei: David Conradt, Cyrill Dufek, Inga Osewald und Emilia Shahpar.

Cyrill, Inga, David und EmiliaCyrill, Inga, David und Emilia

2. U11-Mini-Mannschaft

Erstmals konnten wir eine zweite U11-Mini-Mannschaft ins Rennen schicken. Sie bestand fast ausschließlich aus unerfahrenen U9- und U10-Spielern, so dass hier vor allem das Sammeln von Wettkampferfahrung und der Spaß am Badminton im Vordergrund standen. Die Mannschaft steigerte sich stark im Lauf der Saison und belegte am Ende einen tollen Rang drei der Tabelle.

Als Stammspieler waren dabei: Sinan Yücel, Sam Pink, Ashton Carrasco, Arthur Krzizok und Lasse Tschierschke.

Arthur, Ashton, Sam, Sinan und EfeArthur, Ashton, Sam, Sinan und Efe

Saison 2014/2015

Dieses Jahr gingen gleich drei Nachwuchsmannschaften von uns auf Punktejagd. Erstmals war auch eine U11-Mini-Mannschaft dabei. Für eine Jugend-Mannschaft fehlten uns leider die Mädchen.

1. Schülermannschaft

Die Schülermannschaft wurde hauptsächlich aus den Spielern unserer letztjährigen U13-Mini-Mannschaft gebildet. Ergänzt wurde sie duch einige Nachwuchstalente, die im letzten Jahr leider zu alt für das U13-Team waren. Das Team schlug sich in der Schüler Grundklasse 2 prächtig und konnte am Ende eine fantastische Vize-Meisterschaft feiern

Als Stammspieler waren dabei: Max Beinhauer, Oliver Dorenburg, Tim Foißner, Dominik Banoza, Jakob Hecht, Alina Lemke und Hannah Corbaz.

Dominik, Alina, Tim, Caspar, Hannah, Moritz (Ersatz) (es fehlen: Max & Oliver)Dominik, Alina, Tim, Caspar [Ersatz], Hannah, Moritz [Ersatz] (es fehlen: Max, Oliver, Jakob)

1. U13-Mini-Mannschaft

Diese Mannschaft bestand komplett aus Neulingen im Wettkampfgeschäft. Von daher sollte sie in der U13-Mini-Klasse 2 vor allem Erfahrung sammeln und Spaß am wettkampfmäßigen Badminton finden. Am Ende erspielte sich die Mannschaft einen tollen fünften Platz und ließ zwei Konkurrenten hinter sich.

Als Stammspieler waren dabei: David Scherb, Angel Ogawa, Paul Zink, Moritz Hauke und Leon Lungershausen.

(hinten) Moritz, David, Leon, (vorne) Angel, Paul(hinten) Moritz, David, Leon, (vorne) Angel, Paul

1. U11-Mini-Mannschaft

Auch dieses Team bestand komplett aus Mannschaftsneulingen. Einige spielten erst seit wenigen Monaten Badminton. Deshalb stand auch hier das sammeln von Wettkampferfahrung sowie der Spaß im Vordergrund. Schließlich stand am Ende der vierte Rang zu Buche.

Als Stammspieler waren dabei: Cyrill Dufek, David Conradt, Marie König, Hannah König und Mathilda Starl.

Aiden, Hannah, Cyrill, Mathilda, Marie, DavidAiden [Ersatz], Marie, Cyrill, Mathilda, Hannah, David


Saison 2013/2014

Auch in dieser Saison gingen wir wieder mit zwei Nachwuchsteams an den Start. Erneut hatten sich eine Jugendmannschaft und eine U13-Mini-Mannschaft formiert. Für eine Schülermannschaft fehlten uns leider immer noch die Mädchen.

1. Jugendmannschaft

In der Jugend-Grundklasse 2 hatte unsere Mannschaft gute Chancen auf einen Platz ganz vorne in der Tabelle. Leider hatte das Team jedoch großes Pech und konnte zwei Mal nicht mit genügend Spielern antreten und wurde deshalb disqualifiziert.

Als Stammspieler waren in dieser Saison dabei: Georgios Bagias, Kakuei Yamada, Salva Rühling, Adrian Rös, Linus Bergmann, Katrin Haupt und Tabea Maart.

Jugend-MS 2013-2014_smallSalva, Adrian, Georgios, Linus, Katrin, Kakuei (es fehlt Tabea)

1. U13-Mini-Mannschaft

Die U13-Mini-Mannschaft hatte mit der U13-Mini-Klasse 1 leider eine sehr schwere Liga erwischt, in der sich überwiegend Vereine mit starken Spielerinnen und Spielern tummelten. Von daher kann das Team, das zur Hälfte aus Mannschaftsneulingen bestand, mit dem erreichten sechsten Tabellenplatz sehr zufrieden sein - zumal man am Ende punktgleich mit dem Viertplatzierten war und nur wenige Spiele über die schlechtere Platzierung entschieden.

Als Stammspieler waren in dieser Saison dabei: Max Beinhauer, Joël Marth, Oliver Dorenburg, Jakob Hecht, Alina Lemke und Hannah Corbaz.

Oliver, Jakob, Hannah, Max, Alina und JoëlOliver, Jakob, Hannah, Max, Alina und Joël


Saison 2012/2013

In dieser Saison ging wie gewohnt wieder eine Jugendmannschaft an den Start und - aufgrund unserer vielen ganz jungen Nachwuchskräfte - erstmals auch eine U13-Mini-Mannschaft. Eine Schülermannschaft gab es in diesem Jahr leider mangels einer ausreichenden Zahl an Mädchen nicht.

1. Jugendmannschaft

In der Jugendgrundklasse 1 hatte unsere Mannschaft wieder einige schwere Gegner erwischt. Deshalb und aufgrund des eklatanten Mädchen-Mangels kam das Team, das zum Teil auch mit Spielern antrat, die noch im Schülerbereich spielen konnten, leider nicht über den fünften und damit vorletzten Tabellenplatz hinaus.

Es spielten: Oguzhan Atilgan, Georgios Bagias, Maximilian Pastuszewski, Adrian Rös, Salva Rühling, Kakuei Yamada, Nora Hüttig, Antonietta Milo und Estíbaliz Ferrer-Roth.

jugendmannschaft 2012-13Die Jugendmannschaft: v.l. Antonietta, Nora, Oguzhan, Georgios, Adrian und Maximilian

1. U13-Mini-Mannschaft

Erstmals in der Vereinsgeschichte ging diese Saison eine U13-Mini-Mannschaft an den Start. Hier treten pro Team jeweils nur vier Spielerinnen und Spieler an - völlig egal, ob es sich dabei um Jungs oder Mädchen handelt. Gespielt werden pro Begegnung sechs Spiele (zwei Doppel und vier Einzel). In der U13-Miniklasse 1 waren einige "harte Brocken" für unsere zum Teil noch sehr unerfahrenen Spieler dabei. Trotzdem sprangen am Ende auch einige schöne Erfolge für die Mannschaft heraus. Dennoch stand das Sammeln von Wettkampferfahrung hier im Vordergrund. Am Ende belegten die "Minis" den fünften Platz in ihrer Klasse.

Als Stammspieler waren in dieser Saison dabei: Fabian Rietz, Jasmin Schnicker, Max Beinhauer und Joël Marth.

u13-mini-mannschaft 2012-13Die U13-Mini-Mannschaft: v.l. Joël, Fabian, Max und Jasmin


Saison 2011/2012

Im Jugendbereich ging neben unserer traditionellen Jugendmannschaft in dieser Saison erstmals auch eine Schülermannschaft an den Start.

1. Jugendmannschaft

Mit den Erfahrungen aus der vergangenen Saison hatte sich das Team dieses Mal einen Mittelfeldplatz in der Jugendgrundklasse 2 vorgenommen und schon die gegnerischen Mannschaften ausgeguckt, die unbedingt geschlagen werden sollten.

Es spielten: Nils W., Georgios Bagias, Christian Paul und Oguzhan Atilgan sowie Katrin Haupt, Ingrid Weilack und Paula Altenburg.

Leider lief es am Ende nicht ganz so wie geplant, da die Mannschaft häufiger auf den ein oder anderen Stammspieler verzichten musste. Mit zwei Unentschieden und einem Sieg war dennoch eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr zu erkennen.

JugendmannschaftDie Jugendmannschaft: v.l. Katrin, Nils, Max, Victor, Martin, Paula, Oguzhan

1. Schülermannschaft

Erfreulicherweise konnten wir erstmals auch eine Mannschaft im Schülerbereich (also Altersklasse U15 und jünger) aufstellen. In der Schülergrundklasse 1 sollten die meisten unserer Spieler dabei hauptsächlich erst einmal Erfahrung sammeln, denn bis auf Moritz Koch hatte noch niemand vorher regelmäßig in einer Mannschaft gespielt.

Als Stammspieler waren in dieser Saison aktiv: Moritz Koch, Dominik Gasior, Adrian Rös, Fabian Rietz und Lukas Seitz sowie Nora Hüttig und Jasmin Schnicker.

Leider war die gesamte Saison durch viele Ausfälle geprägt - sowohl in unserem Team als auch bei den Gegnern, so dass am Ende keine wirklich aussagekräftige Tabelle zustandekam. Schlussendlich landete die Mannschaft mit zwei Siegen aus ihren sechs Spielen auf Rang drei.

Die Schülermannschaft: (hinten) Dominik, Moritz, Anna, Nora, (vorne) Fabian, Jasmin, AdrianDie Schülermannschaft: (hinten) Dominik, Moritz, Anna, Nora, (vorne) Fabian, Jasmin, Adrian


Saison 2010/2011

In der Saison 2010/2011 gingen wir erstmals mit mehreren Jugend-Mannschaften in der Punktrunde an den Start. Gleich drei Teams vertraten die Farben des BVF: Eine Mannschaft in der Jugend-Leistungsklasse, eine Mannschaft in der Jugend-Grundklasse und eine Mannschaft in der Jugend-Mini-Klasse.

1. Jugendmannschaft

Die Spieler unserer Jugendmannschaft aus den letzten beiden Jahren starteten nach der Meisterschaft im vergangenen Jahr diese Saison erstmals in der Jugendleistungsklasse - der höchsten Jugend-Spielklasse im Bezirk. Da die meisten Jugendlichen, die in der Leistungsklasse antreten, bereits in den Erwachsenenmannschaften ihrer Vereine eingesetzt werden - wie unsere Spieler auch - wird der Meister in dieser Klasse an einem Blockspieltag ermittelt. Leider fielen sowohl Lukas Ernst als auch Martin von Tresckow, die ursprünglich fest für das Team eingeplant waren, kurzfristig aus, so dass eine mit Ersatzspielern gespickte Mannschaft antreteten musste.

Es spielten: Andreas Haupt, Alessandro Neubauer, Maximilian Pastuszweski, Nils W., Katrin Haupt, Ingrid Weilack und Paula Altenburg.

Leider schlug sich das Fehlen der beiden starken Herren auch im Ergebnis nieder und die Mannschaft wurde nach zwei Niederlagen Dritter.

Die 1. Mannschaft: Martin, Ingrid, Nils, Paula, Alessandro, Katrin, Andreas, MaxDie 1. Mannschaft: Martin, Ingrid, Nils, Paula, Alessandro, Katrin, Andreas, Max

2. Jugendmannschaft

Unsere zweite Jugendmannschaft trat in der Jugend-Grundklasse 1 an und bestand fast ausschließlich aus Mannschaftsneulingen. Lediglich Katrin Haupt brachte schon Erfahrung aus zwei Jahren Mannschaftsspielbetrieb mit. Es blieb also abzuwarten, wie sich das neu formierte Team schlagen würde. Ein Platz im Mittelfeld war das Ziel.

Es traten an: Christian Paul, Maximilian Pastuszewski, Fabian Williges, Victor Kukla, Katrin Haupt und Ingrid Weilack.

Leider erwies sich die Spielklasse als zu stark für unsere vielen Einsteiger, so dass das Team schließlich auf dem letzten Platz landete. Dennoch haben alle viel dabei gelernt und sich im Lauf der Saison deutlich gesteigert.

Die 2. Mannschaft: Max, Christian, Oguzhan, Victor, Fabian, Ingrid, KatrinDie 2. Mannschaft: Max, Christian, Oguzhan, Victor, Fabian, Ingrid, Katrin

3. Jugendmannschaft

In der Jugend-Mini-Klasse besteht ein Team nur aus jeweils zwei Mädchen und zwei Jungen. Die Klasse ist meist nicht so stark besetzt, so dass unsere Mannschaftsneulinge in dieser Mannschaft, die mit Ausnahme von Paula Altenburg bisher kaum Wettkampferfahrung hatten, hier einen Platz im Mittelfeld anstrebten.

Es traten an: Nils W., Moritz Koch, Adel Afifi, Oguzhan Atilgan, Paula Altenburg, Teresa Teuteberg und Rosa Lehmacher.

Leider mangelte es der Mannschaft im Lauf der Saison häufig an Mädchen, so dass viele Spiele kampflos abgegeben wurden. Die Spieler, die antraten, zeigten jedoch einen großartigen Einsatz, auch wenn es am Ende leider nur zum achten und damit letzten Tabellenplatz reichte.

Die 3. Mannschaft: Nils, Rosa, Paula, Theresa, Adel, MoritzDie 3. Mannschaft: Nils, Rosa, Paula, Theresa, Adel, Moritz


Saison 2009/2010

1. Jugendmannschaft

In der Saison 2009/2010 trat unsere Jugendmannschaft wieder in fast der gleichen Besetzung an wie in der vergangenen Saison. Lediglich bei den Mädchen gab es eine Änderung, weil Anna Holzmeier nun bei den Senioren startete und unser großes Nachwuchstalent Livia Neubauer den Verein leider Richtung Schwanheim verlassen hatte. Deshalb war Paula Altenburg in dieser Saison die zweite Stammbesetzung bei den Mädchen. Die Mannschaft setzte sich also wie folgt zusammen:
Lukas Ernst, Andreas Haupt, Alessandro Neubauer, Martin von Tresckow, Paula Altenburg und Katrin Haupt.

In der Jugendgrundklasse 1 übertraf die Mannschaft mit den Erfahrungen aus dem letzten Jahr die Erwartungen der Trainer bei weitem und konnte sich nach einem spannenden Finale ziemlich überraschend die Meisterschaft sichern.

mannschaften2009-10 j1Die Jugendmannschaft: Alessandro, Andreas, Paula, Lukas, Katrin, Martin


Saison 2008/2009

1. Jugendmannschaft

In unserer ersten Saison schickten wir gleich auch eine Jugendmannschaft in der Jugendgrundklasse ins Rennen. Die meisten der Spieler verfügten dabei bisher über wenig bis gar keine Erfahrung was das Spielen einer Mannschaftsrunde betrifft. Von daher blieb abzuwarten, wie sich das Team schlagen würde. Als Stammspieler bestritten die Saison 2008/2009:
Lukas Ernst, Andreas Haupt, Alessandro Neubauer, Martin von Tresckow, Katrin Haupt, Livia Neubauer und Anna Holzmeier.

Das offizielle Ergebnis-Tableau bei Kroton findet sich hier: Jugendgrundklasse 2

Am Ende belegte das Team den sechsten Tabellenplatz - punktgleich mit dem Tabellenfünften und -vierten.

Die Jugendmannschaft: (hinten) Andreas, Martin, Lukas, Alessandro, (vorne) Katrin, Livia, AnnaDie Jugendmannschaft: (hinten) Andreas, Martin, Lukas, Alessandro, (vorne) Katrin, Livia, Anna

 

Mittwoch, 30 November 2016 01:51

Wie es läuft

Die Jugendarbeit ist für unseren Verein ein besonders wichtiges Standbein. Ein Großteil unserer Mitglieder ist unter achtzehn Jahre alt.

Im Kinder- und Jugendtraining sind alle herzlich willkommen, die Spaß am Sport und der Bewegung haben und sich gerne auch mal mit anderen Spielern im selben Alter messen wollen. Besondere Vorkenntnisse braucht dabei niemand mitzubringen. Schläger können für die ersten Einheiten bei uns ausgeliehen werden. Was an Ausrüstung nötig ist, könnt ihr in unserer Einsteigerinfo nachlesen.

Jeder darf hier drei Mal kostenlos mittrainieren.

Die Kinder und Jugendlichen trainieren zweimal wöchentlich mit unseren Trainern Max, Melanie, Ilka und Nils in unseren speziellen Schüler- und Jugendtrainings. Besonders motivierte und talentierte Jugendliche laden unsere Trainer zusätzlich noch ins "BVF Junior Team" zu weiteren Trainingsterminen ein. Eine optimale Betreuung durch unser Trainerteam ist also gewährleistet.

jugendseite bild 2014

Das passiert bei uns im Schüler- und Jugendtraining

Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm, das gerne auch mal durch das ein oder andere Spiel – von Schuhhockey bis Völkerball – aufgelockert wird, folgt das eigentliche Badminton-Training.

Dazu schnappt sich jeder einen Partner und sucht sich sein „Lieblingsfeld". Beim Schlagtraining erklären Melanie, Ilka, Nils und Max die verschiedenen Schlag- und Lauftechniken und jeder setzt sie nach seinem Vermögen und Leistungsstand um. Natürlich wird bei falschen Bewegungsabläufen auch immer wieder korrigiert bis die Technik richtig sitzt. Wenn es die Teilnehmerzahl zulässt, arbeiten unsere Trainer gerne auch in Kleingruppen an der Verbesserung der Technik jedes Einzelnen.

Im Anschluss daran gibt es noch spezielle Übungen für einzelne Jugendliche, die noch ein wenig mehr machen möchten – dann gerne auch mal zu den taktischen Feinheiten unseres Sports. Wer darauf keine Lust mehr hat, kann sich aber auch am Ende des Trainings immer einfach bei Einzel- und Doppelpartien auf dem Feld austoben.

Das Jugendtraining findet in zwei nach Alter getrennten Trainingsgruppen statt. Dabei sind die Altersgrenzen donnerstags und freitags unterschiedlich gesetzt. Das garantiert eine altersgerechte Förderung jedes Einzelnen, gibt aber auch allen die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen und voneinander zu profitieren. Alle Kinder und Jugendlichen sind herzlich zu beiden Trainingsterminen eingeladen!

Und das gibt es außerhalb des Trainings noch für Euch

Ganz besonders freuen wir uns über Kinder und Jugendliche, die sich bei Turnieren, an denen wir teilnehmen, mit anderen Jungen bzw. Mädchen ihrer Altersklasse messen möchten. Ein Highlight, das von uns dabei regelmäßig besucht wird, sind sicherlich die Kaiserslautern Junior Op'n. Ein Spaßturnier nach Schweizer System (es scheidet also niemand aus) mit gemeinsamem Zelten an der Halle.

In den vergangenen Saisons ging immer auch mindestens eine Jugend- oder Schülermannschaft in der Punktrunde des Hessischen Badminton-Verbands an den Start.

Alle Jugendlichen haben weiterhin die Möglichkeit, an unseren unregelmäßig stattfindenden Vereinsfreizeiten teilzunehmen und dabei auch schon einmal den ein oder anderen erwachsenen Spieler kennen zu lernen. Des weiteren organisieren wir jährlich ein mehrtägiges Ostercamp, an dem neben unserem eigenen Nachwuchs Badmintonspieler aus ganz Deutschland teilnehmen können, um gemeinsam zu trainieren und auch außerhalb der Halle zusammen Spaß zu haben. Der ebenfalls jährlich ausgetragene JuSeKo-Cup garantiert unseren Jugendlichen einen reibungslosen Übergang in den Seniorenbereich, da bei diesem Turnier immer ein Jugendlicher mit einem Erwachsenen zusammen als Doppel antritt, so dass sich beide Seiten optimal kennenlernen können.

Also, los! Kommt mal ins Training!

Wir freuen uns auf euch!

 

Mittwoch, 30 November 2016 01:50

Wie es läuft

Hier soll nun ein wenig verraten werden, was wir bei den Erwachsenen im Training alles so "anstellen". Wer mehr über das Jugendtraining erfahren möchte, kann die Informationen dazu unter dem Menüpunkt "Jugend" finden.

Für die Erwachsenen gibt es drei Trainingstermine. Mittwochs treffen sich alle, die Lust haben, einfach zum freien Spiel. Wer mag, kann hier aber auch unter Anleitung trainieren. Montags und freitags gibt es angeleitete Trainings mit unserem Trainer Max. Unser Haupttrainingsabend ist der Montag. Hier läuft das Training meistens wie folgt ab:

Zunächst wärmt sich jeder selbstständig auf. Manchmal gibt es aber auch ein animiertes Aufwärmprogramm von Max oder unserem Trainerassistenten Nils. Das kann aus "einfachem" Warmlaufen bestehen, wird allerdings immer mal wieder auch durch Sprint- und Kräftigungsübungen ergänzt. Ab und an toben wir uns auch bei kleinen Aufwärmspielen aus, was dann natürlich immer besonders lustig ist.
seniorenseite-bildFür das anschließende Training teilt Max zu Beginn des Trainings jeden nach seinen individuellen Wünschen und Trainingszielen in die passende Trainingsgruppe ein. Mit jeder Gruppe führt Max dann die an ihre Bedürfnisse angepassten Übungen durch. Max' Repertoire reicht bei den Übungen vom allgemein üblichen "Clear, Drop, Drive, Smash" bis hin zu komplexen (und auch echt anstrengenden) Dreierübungen. Jeder versucht dabei so gut mitzumachen, wie er es mit seinem aktuellen Können eben kann. Max verbessert und korrigiert natürlich immer wieder und gibt auch den "alten Hasen" wertvolle Tipps. Ist dieser Part des Trainings vorbei, können individuell noch z.B. Multishuttle-Übungen durchgeführt werden oder es geht ans freie Spielen. Hier wird dann üblicherweise zunächst Doppel bzw. Mixed gespielt, damit möglichst wenige Leute auf der Bank sitzen müssen. Wenn dann die Ersten den Heimweg antreten, reicht der Platz aber immer auch für ein paar Einzelpartien. Feste Paarungen gibt es nicht. Es wird jedes Mal bunt durcheinander gedoppelt, gemixed und geeinzelt was das Zeug hält.

Mittwochs sind alle Interessierten herzlich zum freien Spiel eingeladen - sowohl Hobby- als auch Mannschaftsspieler. Hier kann dann all das, was bei unseren Trainern montags und freitags gelernt wurde, ausführlich in der Praxis ausprobiert werden. Wer lieber weiter an seiner Technik und Taktik feilen möchte, kann aber auch am angeleiteten Training teilnehmen, das Max mittwochs parallel zum freien Spiel anbietet. Zu Beginn des Trainings fragt er hierfür immer ab, wer lieber trainieren und wer lieber nur spielen möchte.

Freitags sind neben unseren Wettkampfspielern insbesondere auch alle Jugendlichen ab 16 Jahren und ambitionierten Hobbyspieler zum Training mit Max eingeladen. Der Ablauf ist so ähnlich wie der des Montagstrainings, der Anteil des freien Matchtrainings ist allerdings etwas höher. Neue Spieler aller Leistungs- und Altersklassen sind hier ebenfalls jederzeit herzlich willkommen.

 

Mittwoch, 09 November 2016 00:00

1x direkte Qualifikation

Cheftrainer Maximilian Enders schaffte bei den Bezirksmeisterschaften die Qualifikation zu den HBV-Meisterschaften.

Mittwoch, 30 November 2016 00:07

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Badminton Verein Frankfurt 06 e. V.
Hainstraße 14
63477 Maintal

Vertreten durch:

Wolfgang Enders (1. Vorsitzender)
Ilka Sternheimer (2. Vorsitzende)
Jan May (Kassenwart)
Melanie Enders (Sportwart)
Maximilian Enders (Jugendwart)

Kontakt:

Telefon: 06181 990 132
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
Registernummer: VR 13468

 

Quelle: Erstellt durch den Impressum-Generator für eingetragene Vereine (e. V.) von e-recht24.de.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellen: eRecht24

 

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

 

Quellenangaben: eRecht24, eRecht24 Facebook Datenschutzerklärung, Datenschutzerklärung Google Analytics, Datenschutzerklärung für Twitter

Seite 10 von 11