Badminton Verein Frankfurt 06 e.V.
Gruppenbild Vorstandsmitglieder

Harmonische Versammlung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung fanden sich insgesamt 15 Mitglieder im Saalbau Bornheim ein. Der Vorstand gab ihnen einen Rückblick auf das letzte Jahr und einen Ausblick auf Kommendes.

In ihren Berichten betonten die Vorstandsmitglieder, dass die vergangene Saison insgesamt sehr erfreulich für den BVF lief. Zwar konnte von den Mannschaften keine ganz vorne mitspielen, die erste Mannschaft etablierte sich nach dem letztjährigen Aufstieg jedoch mit einem vierten Platz in der Verbandsliga und auch von den anderen Teams stieg keines ab. Bei Turnieren wurden auch einige tolle Platzierungen erreicht, u.a. mit der besten Ausbeute jemals bei den Kaiserslautern Junior Op’n und mit vorderen Plätzen bei den Hessischen Jugend-Meisterschaften.

Mit Blick auf die Mitgliederzahlen und die Finanzen zeigte sich der Vorstand ebenfalls sehr zufrieden. Die Mitgliederzahlen steigen derzeit in allen Altersklassen kontinuierlich an, was sich finanziell eindeutig schon positiv bemerkbar macht. Sportwartin Lisa Günther bedauerte dabei nur ein wenig, dass es sich im Erwachsenenbereich leider noch zu selten um bereits erfahrene Spieler handelt, die Lust haben, zu uns zu wechseln und unsere Mannschaften zu verstärken. Natürlich freuen wir uns auch über jeden erwachsenen Anfänger, kurzfristig hilft das unseren Teams leider aber nur bedingt weiter. Hier müssen Ideen entwickelt werden, wie wir für erfahrene Spieler attraktiver und sichtbarer werden können.

Helfende Hände gesucht

Im Trainerbereich wies der Vorstand darauf hin, dass er weiterhin auf der Suche nach einem Kindertrainer ist, der das Training donnerstags dauerhaft übernehmen kann. Auch im Erwachsenenbereich wird noch ein weiterer Trainer gesucht, der sich im Anfängertraining regelmäßig engagieren möchte. Ebenso würde sich der Vorstand über Unterstützung aus Reihen der Mitglieder und/oder Eltern freuen, was die Organisation von Veranstaltungen, wie z.B. Weihnachts- und Sommerfesten, Ausflügen oder ähnlichem angeht. Wer an einer der Tätigkeiten Interesse hat, kann sich gerne an jedes Vorstandsmitglied wenden. Für die Trainertätigkeiten ist auch die Finanzierung einer entsprechenden Ausbildung (Trainer, Trainerassistent, Kids Coach etc.) durch den Verein möglich. Gleiches gilt für die Tätigkeit als Schiedsrichter, die im BVF aktuell ebenfalls fehlen.

Bei den anstehenden Wahlen wurden sowohl Melanie Enders als 1. Vorsitzende als auch Maximilian Enders als Jugendwart von den Anwesenden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Renate Rölle schied als Kassenprüferin aus ihrem Amt aus und erhielt als Dankeschön für ihre mehrjährige Tätigkeit ein kleines Geschenk. Als neuer Kassenprüfer wurde Johannes Rolfs einstimmig gewählt. Anträge gab es für die diesjährige Versammlung keine.

Alle Mitglieder sollten sich schon einmal folgende Termine vormerken:
30. Oktober 2022: Vereinsmeisterschaften
26./27. November 2022: Ausrichtung eines D-Ranglistenturniers U9/U11, U17/U19 durch den BVF
29./30. April 2023: Ausrichtung eines D-Ranglistenturniers U9/U11, U17/U19 durch den BVF
15./16. Juli 2023: JuSeKo-Cup

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, die da waren, für das Interesse und wird alles für eine weitere gute Entwicklung des BVF tun!